[URBEX] Erst Kinderheim, dann russische Kaserne. Trotzdem irgendwie noch farbenfroh.

Als Kinderheim wurde es gebaut und soll danach als russische Kaserne genutzt werden. Irgendwelche Hinweise dazu habe ich aber nicht gefunden. Das Gebäude ist schon mehr als baufällig und ist völlig entkernt. Die bunten Wandfarben und Türen lassen mich daran zweifeln, dass es eine Kaserne war. Auch sieht man keinerlei kyrillische Schriftzeichen und sonst etwas was auf Militär schließen lässt.

Kinderkein Kasserne Zeitz 015

Es ist mittlerweile wohl kaum noch lohnenswert diesem Gebäude einen Besuch abzustatten. Außerdem sollte man sich nur noch sehr vorsichtig dort bewegen, da alles sehr einsturzgefährdet ist.

Fotos

Hier ein paar Fotos.

Kinderkein Kasserne Zeitz 001

Kinderkein Kasserne Zeitz 014

Kinderkein Kasserne Zeitz 019

Kinderkein Kasserne Zeitz 020

Kinderkein Kasserne Zeitz 022

Kinderkein Kasserne Zeitz 044

Kinderkein Kasserne Zeitz 028Kinderkein Kasserne Zeitz 040

Kinderkein Kasserne Zeitz 041Kinderkein Kasserne Zeitz 046

Trotzdem insgesamt sehr farbenfroh Smiley

 

Galerie

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] In nomine patri et filii et spiritus sancti, Amen. – Alte verlassene Kirche

Ein bedrückender Ort, ein sterbender Ort. Damit meine ich nicht einmal die Kirche selbst sondern eher die Stadt in der diese steht. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber ich habe wohl noch keine Stadt mit so vielen zerfallenen und verlassenen Gebäuden gesehen wie hier. Egal ob Industriegebäude oder Privathäuser, fast in jeder Ecke steht eines dieser Bauwerke und wird seinem Schicksal überlassen. Natürlich gibt es auch in dieser Stadt auch neue Gebäude aber für mich als neuen Besucher überwiegt die bedrückende Stimmung.

Eins vorweg, die Kirche ist wirklich am zerfallen und deswegen ist ein Besuch auf keinen Fall ungefährlich. Viele große Steine auf dem Boden zeigen deutlich das das Dach sehr vom Einsturz bedroht ist. Hat man das Pech zur falschen Zeit am falschen Ort zu stehen war es das, ich denke ein Bauhelm wiegt hier einen auch nur in falscher Sicherheit. Während meiner Exkursion ist aber nichts herunter gekommen.

Obwohl die Kirche eigentlich völlig entkernt ist hat sie unbestreitbar ihren Reiz und Charme. Ich selbst war wirklich beeindruckt und wegen dieser Location hat sich meine Fahrt hierher gelohnt. Ich zeige hier bewusst HDR Fotos, da ich gerade die Details sichtbar machen möchte. Ich hoffe die Fotos gefallen.

Obwohl diese Kirche stirbt ist sie eindeutig ein Ort der Ruhe.

 

Panorama

Damit man sich noch einen etwas besseren Eindruck machen kann gibt es auch ein 360° Panorama.

 

Alte Kirche

{qtvr https://www.visual-dreams.de/pano/Kirche.mov 560 500}

Großformat? Bitte hier klicken

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[Rezension] Beauty in Decay: The Art of Urban Exploring

Heute möchte ich eine kleine Rezension über das Buch Beauty in Decay: The Art of Urban Exploration [Amazon Affiliate] schreiben.

In diesem Bildband findet man meiner Meinung nach wirklich sehr viele eindrucksvolle Aufnahmen von ebenso eindrucksvollen Orten. Die Fotos stammen von 49 Fotografen aus 14 verschiedenen Ländern. Diese haben sich dem Hobby Urban Exploration verschrieben. Auch ich selbst werde immer wieder von diesen Orten fast schon magisch angezogen. [Rubrik Urban Exploring]

61dyQ-K2ojL._SS500_

Informationen

Erst einmal ein paar grundlegende Infos. In diesem Buch wurden sehr oft Fotos verwendet die die HDR-Technik einsetzen. Ich selbst verwende diese Technik auch ab und an wenn ich es für sinnvoll halte oder eben als Stilmittel verwenden will. Für mich persönlich ist es eine weitere Möglichkeit in Bildern eine bestimmte Stimmung zu vermitteln und viele Details aus einem Foto heraus zu kitzeln. Wie gesagt, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Wenn jemand Fotos nicht in Vorherein verteufelt weil es HDR-Aufnahmen sind, den kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.

Des Weiteren ist dieses Buch in englischer Sprache. Dies tut aber der Wirkung des Buches keinen Abbruch, Bilder sage mehr als tausend Worte. Ich selbst blättere immer wieder in diesem Buch, da mich die Aufnahmen immer wieder aufs neue fesseln. Mir gefällt der Stil der in diesem Buch überwiegend verwendet wird. Ich muss aber auch zugeben das es mir weniger wichtig ist, absolut realistische Farben oder keine stürzenden Linien zu haben. Mir geht es um die Wirkung, welches ein Foto auf mich hat und welche Stimmung es auf mich überträgt.

Nicht alltägliche Perspektiven, auch mal Fotos in Schräglage, Bildbearbeitungen um bestimmte Stimmungen zu vermitteln, auch mal etwas irre Bildideen und Fotos die eine Geschichte erzählen, DAS ist meine Welt. Dies solltet ihr bei dieser Rezension mit berücksichtigen. Wenn jemand auf absolut realistische Fotos wert legt, die kaum oder gar nicht bearbeitet wurden, wem sich die Haare aufstellen, weil gerade Linien nicht gerade Linien sind oder eine Allergie auf HDR-Aufnahmen hat, dem sei von diesem Werk dringendst abgeraten.

Natürlich kann man sich sehr viele Aufnahmen auch im Internet anschauen, ich selbst brauche aber ab und an was “Echtes” in den Händen. Durch das ordentliche Format von über 26 x 26 cm und über 190 Seiten kann man sehr schön die Fotos auf sich wirken lassen. Der Preis und die Qualität des gesamten Buches gehen ebenfalls mehr als in Ordnung. Für mich eine klare Kaufempfehlung.

Beauty in Decay: The Art of Urban Exploration [Amazon Affiliate]

 

Auszug aus der Fotografenliste

Damit ihr euch einen weiteren Eindruck über die Art der Aufnahmen machen könnt, liste ich einen kleinen Auszug von Webseiten der mitwirkenden Fotografen auf.

[URBEX] Lokschuppen und Drehscheibe

Am Wochenende war ich noch einmal in meiner näheren Umgebung unterwegs da mein Auto ja leider von einem LKW geknutscht wurde und jetzt erst einmal in längerer Behandlung sein wird. Angesehen habe ich mir einen Lokschuppen (allerdings nur von außen) und hab ein paar Fotos vom Gelände und vor allem der Drehscheibe gemacht, die dafür verantwortlich war, damit die Loks auf die richtige Schiene kamen.

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 006

Interessant war es schon, obwohl ich schon gerne in die großen Hallen mal rein wär. Ich hab zwar durch Ritzen schauen können und die Hallen waren leer, aber ein paar schöne Fotos hätte es schon gegeben. Allerdings muss man auch sagen das die Dächer schon teilweise eingestürzt sind und es deshalb die einzige richtige Wahl war die Gebäude dicht zu machen.

 

Fotos

Hier also ein paar Fotos.

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 001

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 007

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 010Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 013

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 019Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 031

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 028

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 036

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 043Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 047

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 050Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 075

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 055

Lokschuppen und Rangierwerk Coburg 092

 

Galerie

Hier noch ein paar in der Galerie.

 

Panoramen

Außerdem habe ich noch zwei Kugelpanos zu bieten.

 

Alter Lokschuppen mit Drehscheibe 1

{qtvr https://www.visual-dreams.de/pano/rangierwerk-internet.mov 880 500}

Großformat? Bitte hier klicken

 

Alter Lokschuppen mit Drehscheibe 2

{qtvr https://www.visual-dreams.de/pano/lokschuppen-web.mov 880 500}

Großformat? Bitte hier klicken

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] NVA Erholungsheim im modernen Design

Aus meinem Archiv habe ich noch dieses NVA Erholungsheim hervor gekramt. Es ist aber schon sehr abgerockt. Fast alles ist zerstört oder zum Paintball Schlachtfeld mutiert. Früher war es bestimmt ein NVA Erholungsheim der gehobenen Klasse.

 

Wie gesagt, die Bilder sind schon etwas älter. Eigentlich war ich doch etwas enttäuscht, da dies ja schon ein größerer Klotz war, der hier in der Landschaft herum steht. Alles Etagen ähneln sich aber sehr, fast alle stehen völlig leer. Außerdem war ich damals nur mit meinem 50mm Objektiv unterwegs.

NVA-Erholungsheim So 004

Der Klotz, oder besser Unterlegkeil.

 

Wie gesagt, alles sehr abgerockt.

 

 

Ein wenig Mobiliar gab es dann doch.

 

 

… und Treppen


 

Hier noch ein paar weitere Eindrücke

Galerie

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Erholungsheim der Nationalen Volksarmee (NVA)

Gestern war ich im Thüringer Land unterwegs und wollte mir mal anschauen wo die NVA damals so ihren Urlaub verbracht hat. Als ich dort angekommen bin zweifelte ich noch daran ob sich die weite Anreise gelohnt hat. Das Gebäude hatte ich mir schon etwas größer vorgestellt. Als ich dann innen drin war, merkte ich aber sehr schnell das es hier sehr viel zu entdecken gab. Ganze 5 Stunden habe ich mich dort aufgehalten und immer wieder neue Motive entdeckt. Vieles fand in den Kellern statt, in denen wie man sich denken kann nur sehr wenig Licht vorhanden war. Die Beleuchtung übernahm hier meine LED-Taschenlampe.

Herzlich willkommen

Ich und die Heimleitung heißen dich also herzlich willkommen im Erholungsheim der NVA.

willk (2)Liebe Urlauber!
Sie sind mit dem Wunsch bei uns angereist,
sich für die nächsten 13 Tage recht gut zu
erholen und neue Kraft für Ihre verantwor-
tungsvolle Tätigkeit zu sammeln.
Wir, die Angehörigen des Heimkollektivs
betrachten es als unser wichtigstes Anliegen,
Ihren Aufenthalt so angenehm wie nur möglich
zu gestalten.
Unsere Arbeit soll zu Ihrem Nutzen sein.
Dabei streben wir im soz. Wettbewerb die
Verteidigung des Titels „Brigade der soz.
Arbeit“ an.
Große Aufmerksamkeit widmen wir einer ab-
wechslungsreichen, vielseitigen und in hoher
Qualität stehenden Verpflegungsversorgung. Gute Thüringer Hausmacherkost und
Spezialitäten werden fachgerecht zubereitet, geschmackvoll angerichtet und serviert.
Wir wünschen Ihnen zu jeder Mahlzeit guten Appetit.

Ihr Heimkollektiv

Jede Menge sportliche Aktivitäten erwarten euch.

NVA Erholungsheim 003NVA Erholungsheim 006

Kulinarische Spezialitäten für ihren Gaumen werden in unserer Küche zubereitet.

Luxuriöse Zimmer für mit jeglichem Komfort stehen zur Verfügung.

Des Weiteren steht können sie sich in unserem Wellnessbereich verwöhnen oder unser Bibliothek nach ansprechender Lektüre suchen.

Unser technisches Personal kümmert sich darum das alles perfekt funktioniert.



Hier ein kleiner Rundgang durch unser Haus.

Weitere Fotos finden sie in der Galerie.

Galerie

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Altes Kalkwerk bei Kulmbach

Auch diese Fotos haben schon ein paar Jahre auf den Buckel und auch diese sind als HDR entwickelt. Mittlerweile setze ich HDR aber dezenter ein. Da diese Location aber nicht mehr zugänglich ist, will ich diese Fotos doch zur Erinnerung hier rein stellen.

fabrik01

fabrik02

fabrik03fabrik04

fabrik05fabrik06

fabrik07fabrik08

fabrik09fabrik10

fabrik11fabrik12

fabrik13fabrik15

fabrik14

fabrik16fabrik17

fabrik18
 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Die Zeit steht still … Ein altes Bauernhaus erzählt seine Geschichte.

Heute habe ich mal in meinen Fotoarchiven gekramt und diese Fotos hier hervor geholt. Sie zeigen ein altes Bauernhaus in dem es noch sehr viel zu entdecken gab. War schon etwas unheimlich dort zu fotografieren, die Bodendielen haben geknarrt, einige Räume lagen im Dunkeln und immer hatte man das Gefühl nicht alleine zu sein. Bei den Fotos habe ich mich damals für HDR-Aufnahmen entschieden.

ring ring

Die Aufnahmen sind schon etwas älter. Ich hoffe sie gefallen euch.

Zahn der Zeit

Fenster 1Flasche 2

Kinderwagen 1

Schraenkchen

 

Galerie

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Erneuter Besuch des verlassenen Dorfes – Zerfall schreitet voran.

Gestern war ich nochmals im Dorf nahe eines Schieferbruchs. Ich habe hier schon einmal Fotos gezeigt (Link zum Artikel). Bei der aktuellen Tour habe ich aber auch ein für mich neues Gebäude inspiziert. Leider zerfallen die Häuser dort Zusehens. Ein Haus ist komplett weg, bei einem anderem ist das Dach völlig eingestürzt. Das Begehen wird bei den meisten Gebäuden immer gefährlicher.

Oert-Schmied 025

Natürlich gibt es dort immer neue Dinge zu entdecken, die Gebäude selbst sind für mich aber langsam ausgereizt. Es ist kein Vergleich zu den Eindrücken vor ein bis zwei Jahren. Man muss jetzt schon “tiefer” in die Gebäude vordringen um noch schöne Motive zu erhalten.

Oert-Schmied 014Oert-Schmied 018

Oert-Schmied 045Oert-Schmied 058

 

Galerie

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Skurrile Wohnungen und vieles andere mehr ….

Gestern war ich wieder mal auf Tour und diesmal sind wirklich einige schräge Fotos dabei. Es handelt sich um ein verlassenes Bürogebäude, mehrere Wohnungen und noch ein paar andere Sachen. Bei den Wohnungen bin ich auf ziemlich skurrile Sachen gestoßen die ich euch hier nicht vorenthalten möchte.

marxg 022

Zuerst möchte ich aber hier noch einmal etwas klar stellen. Ich bin in die Gebäude gelangt ohne irgend etwas aufzubrechen. Des Weiteren wurde nichts zerstört oder gar mit genommen. An den Orten wurden einzig und allein Fotos gemacht. Urban Exploring hat nichts mit Vandalismus zu tun.

Erstes Wohnhaus

Nun aber mal der Reihe nach. Zuerst kam ein verlassenes Wohnhaus dran, an dem ein Bürogebäude angrenzte. Evtl. hat hier der Firmeninhaber gewohnt.

marxg 009marxg 016

Ziemlich schräg fand ich den Wandschrank der ein kleines “Geheimnis” offenbarte.

marxg 012marxg 013

marxg 014

 

Bürogebäude

Danach ging ich in das Bürogebäude.

marxg 025

marxg 036

 

Weitere Wohnungen

Nachdem ich die beiden Häuser genügend inspiziert habe ging ich zu weiteren Wohnhäusern und hier wurde es ziemlich schräg.

marxg 049

marxg 058

marxg 060

marxg 066

marxg 070

marxg 075

marxg 076marxg 078

 

Bagger

Zu guter Letzt ging es dann noch in ein etwas weiter weg liegendes Gebäude. Hier fand ich auch einen “Monsterbagger” vor.

marxg 081

marxg 085marxg 086

 

Fabrikgebäude

marxg 090marxg 091

marxg 093

marxg 094

marxg 095

marxg 102

Weitere Bilder seht ihr in der Galerie.

 

Galerie

 

Große Industrieanlage

Eigentlich gibt es noch eine richtig große Industrieanlage in der Nähe. Hier habe ich aber keine aktuellen Fotos, da gestern wieder der Winter gestartet ist. Außerdem ist diese Anlage nicht gerade gut für die Fotoausrüstung, da es nicht eine Ecke ohne cm dicken Steinstaub gibt.

Hier ein paar alte Fotos.

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)