[URBEX] Das Geisterdorf – Der Zerfall schreitet leider weiter voran.

Heute möchte ich einmal von einem riesigen Areal berichten. Zwar dürfte dieser Ort vielen von euch bekannt sein, dennoch werde ich hier ein paar Bilder zeigen.
Es handelt sich um einen Schieferbruch. Rund um dieses Abbaugebiet wurde wirklich ein sich selbst versorgendes Dorf errichtet.
Hier wurde Landwirtschaft betrieben und viele Häuser errichtet. Diese Häuser wurden in der Zeit auf verschiedenste Art genutzt.

Heute war ich dann selbst wieder mal vor Ort. Leider liegt dort immer noch Schnee und zu spät war ich eigentlich auch dran.

Bedrückende Geschichte

Die Geschichte die hinter diesem Ort steckt ist leider ziemlich bedrückend. Im 2. Weltkrieg wurden im Bruch Triebwerke der V2 Raketen getestet. Auch aus diesem Grund wurde in der Nähe ein KZ stationiert. Die Dramen die sich in dieser Zeit dort abgespielt haben sind auch gut in einem erschienenen Buch nachzulesen.

Außerdem soll ein über 7km langes Stollensystem existiert haben. Zu Kriegsende wurde die Anlagen dann noch von der USA genutzt, die nach Abzug ihren Teil sprengten und die Sowjetunion tat das Gleiche nachdem sie auch ihre Test dort beendet hatten.

Es ranken sich also sehr viele Geheimnisse um diesen Ort.

Status

Mittlerweile sind eigentlich alle Häuser dem Verfall preis gegeben. Leider hat sich seit meinem ersten Besuch dort sehr vieles geändert. Was umso schlimmer ist, ist die Tatsache das viele Zerstörungen mutwillig entstanden sind. Alles ist immer mehr zugemüllt und Vieles kaputt geschlagen. Dennoch finden sich immer noch sehr viele sehenswerte Fotomotive die man einfangen kann.

Galerie

Hier mal eine Sammlung von Fotos die ich im Laufe der Zeit aufgenommen habe. Einige liegen aber schon über ein Jahr zurück.

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Alte Ziegelei – Graffiti Paradies

 

Heute war ich wieder mal auf “Expedition”. Diesmal war eine alte Ziegelei das Ziel. Einerseits um die Location zwecks Lightpainting etwas zu begutachten, anderseits weil mich verlassene alte und marode Gebäude magisch anziehen.

Normalerweise ärgert man sich schon wenn alte Gebäude überall mit Graffiti besprüht werden. Hier bin ich fast der Meinung das dies dem Gebäude noch mal einen besonderen Reiz gibt. Durch die vielen Türen, Nischen und verschiedenen Erhöhungen ist diese Location sicher auch für Lightpainting sehr ergiebig.

Licht durchs Fenster 1

Hier waren wirklich ein paar Leute am Werk die über das übliche Geschmiere deutlich hinaus sind. Besser hier an dieser Stelle als an bewohnten Gebäuden in der Stadt.

Graffiti 9

Graffiti 10

Mehr seht ihr dann in der nachfolgenden Galerie. Einige Fotos habe ich im HDR-Verfahren aufgenommen. Bei andren reichte die Entwicklung der RAW-Daten aus um gute Ergebnisse zu erzielen.

…. und ja, ich war wieder mit dem Fisheye unterwegs. Momentan rockt das einfach Smiley

 

Galerie

 

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Alter Bunker der DDR Staatssicherheit

Ein alter militärischer Bunker aus DDR Zeiten. Der Zugang zum Bunker ist etwas schwieriger zu finden. Im Innern befinden sich diverse Räume die teilweise noch gut erhalten sind. Vorsicht vor Schimmelsporen, da es dort unten recht feucht ist. Außen lassen 3 gigantische Garagentore für Lkws die Ausmaße erahnen.

alter bunker18

Galerie

Hier könnt ihr euch selbst einen Eindruck machen.

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Jüdischer Friedhof

Bei diesem Ort handelt es sich um einen alten jüdischen Friedhof. Schon alleine die Tatsache, dass es sich um einen Friedhof handelt sollte klarstellen, wie man sich dort zu verhalten hat.
Dennoch bietet dieser Ort fotografisch sehr viel und wenn man mit Anstand vor Ort agiert, sollte es meiner Meinung nach auch kein Problem sein zu fotografieren.

0004

Schwarz/Weiß

Hier nun ein paar weitere Fotos.

3D-Fotos

Für die folgenden Fotos benötigt man eine rot/grün Brille.

Kugelpanorama

Zu guter Letzt ein Kugelpanorama (Quicktime Player erforderlich)

{qtvr https://www.visual-dreams.de/pano/friedhof-internet.mov 596 401}

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

[URBEX] Alter Eisenbahntunnel

Heute möchte ich euch wieder einen neuen Lost Place vorstellen. Hierbei handelt es sich um einen alten Eisenbahntunnel, erbaut 1911. Er ist nicht ganz so leicht erreichbar. Dieser Eisenbahntunnel ist auch unter dem Namen Le Chemin de l’Enfer, der Pfad zur Hölle, bekannt.

Und so sieht der erste Anblick auch aus wenn man vor dem Eingang steht.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Wie immer, alles auf eigene Gefahr und geht bitte sorgsam mit dem Ort um.

ACHTUNG! DRINGENDE BITTE

In so einem Tunnel gibt es natürlich auch Fledermäuse. Deswegen sollte man diesen Tunnel von Anfang Oktober bis Ende April nicht besuchen um die Fledermäuse dort nicht zu stören. Ihr solltet euch im Klaren sein, dass das Stören der Fledermäuse ihren Tod bedeuten kann. Wird eine Fledermaus z.B. angeleuchtet oder angeblitzt, kann dies zum Erwachen aus der Winterruhe führen und ihr soviel Energie kosten, dass sie die strengen Temperaturen nicht überlebt. Leben geht eindeutig vor schönen Fotos.


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


[URBEX] Ehemalige Kaserne – Lost Place

Wieder gibt es eine neue Location die bestimmt nicht für jeden geeignet ist aber dennoch seinen Reiz hat. Es handelt sich wieder um einen Lost Place und der Name ist hier Programm. Es ist mittlerweile ein ziemlich heruntergekommenes Gebäude und der Besuch von Randalierern, deren Hobby das Zerstören ist, ist natürlich auch nicht ausgeblieben.

Man sollte sehr vorsichtig hier agieren, teils wegen der naheliegenden Ortschaft, teils wegen der Gefahren, die ein baufälliges Gebäude und Gelände mit sich bringt.

Es gibt viele Löcher, Scherben, herausragende Rohre, etc. und dies sowohl im Gebäude als auch auf dem Gelände. Betreten auf eigene Gefahr.

Gestern haben wir dort mal ein paar Light Painting Versuche gemacht.

Lightpainting

Hier einmal ein paar Fotos

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)