[URBEX] Die rote Kirche – oder wo ist das offene Grab?

Da kriecht man in engen Bunkern herum wo Eisenstangen spitz aus den Wänden ragen aber bei einem Scheunentor großen offenen Fenster wird man zum Bewegungslegastheniker. Nachdem diese peinliche Hürde dann überwunden wurde, wurde ich durch die Location dann mehr als entschädigt. Leider waren wir hier doch etwas unter Zeitdruck und konnten nicht so sehr nach geeigneten Motiven suchen. Außerdem machte das vernetzte Dach keinen vertrauensvollen Eindruck über unseren Köpfen.

redchurch014

 

Hier aber dennoch ein paar Eindrücke von der Location.

redchurch001

redchurch002

redchurch003redchurch007

redchurch005

redchurch006

redchurch008

redchurch009

redchurch010

redchurch011

redchurch012

redchurch013

redchurch015

redchurch016redchurch017

redchurch019redchurch018

redchurch020

 

Warum ich diesem Beitrag einen so komischen Namen gegeben habe?  Wo ein so ein Knochen (Beckenknochen) zu finden ist, gab es bestimmt auch andere.

redchurch004


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


[URBEX] Erloschene Feuer – Altes Krematorium

Den meisten Urbexern wird dieser Ort ein Begriff sein. Leider merkt man auch das diese Location sehr oft besucht wird. An manchen Stellen sieht man deutlich das hier der Respekt von vielen “Besuchern” fehlt. Die übliche 666 oder das Pentagramm dürfen hier natürlich nicht fehlen und auch Herzchen wurden hier verewigt. Sogar vor den Aschekästen wurde kein Halt gemacht und so haben wohl einige “Gruftis” nun ein Stück Knochen als Schlüsselanhänger oder Kette und finden dies mächtig cool. Bei so etwas kann man nur den Kopf schütteln.

krema-thetower07

An diesem Ort habe ich um die 3 Stunden Fotos machen können und hätte noch viel mehr Motive finden können. Hier nun meine Eindrücke von diesem Ort.

krema-thetower01

krema-thetower02krema-thetower06

krema-thetower03

krema-thetower04

krema-thetower05

krema-thetower09

krema-thetower10

krema-thetower11krema-thetower12

krema-thetower13krema-thetower14

krema-thetower15krema-thetower16

krema-thetower17

krema-thetower21krema-thetower18

krema-thetower19

krema-thetower20krema-thetower22

krema-thetower23

krema-thetower24krema-thetower25

krema-thetower26krema-thetower27

krema-thetower28krema-thetower30

krema-thetower29

krema-thetower32krema-thetower33

krema-thetower34

 

Da ich hier eine Vielzahl an Fotos gemacht habe, habe ich die Weiteren in eine Galerie verpackt.

Galerie


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


[URBEX] Kleines Dorf unter der Erde – Kalter Krieg Bunker 3

Der letzte sowjetische Bunker war zugleich der Größte, aber auch der am meisten Gerockte. Der Zugang führte über Stahltritte mehrere Meter in die Tiefe. Eine breitere Treppe führte uns danach in die riesige Anlage in der man sich auch mal verlaufen könnte.

sowjet-bunker-mega-3-01

Mehrere Stockwerke konnte man hier in die Tiefe gehen und durch lange endlose Gänge konnte man in weitere Bauten gelangen. Wir haben 2 Gebäude Untertage inspiziert. Dieser Ort ist aber extrem gerockt und Metalldiebe sind hier auch noch kräftig am werkeln, was für ein Knochenjob.

Bunker 3

sowjet-bunker-mega-3-19

sowjet-bunker-mega-3-02sowjet-bunker-mega-3-03

sowjet-bunker-mega-3-04sowjet-bunker-mega-3-07

sowjet-bunker-mega-3-05

sowjet-bunker-mega-3-06

sowjet-bunker-mega-3-10sowjet-bunker-mega-3-08

sowjet-bunker-mega-3-09

sowjet-bunker-mega-3-11

sowjet-bunker-mega-3-12

sowjet-bunker-mega-3-13

sowjet-bunker-mega-3-14

sowjet-bunker-mega-3-15

sowjet-bunker-mega-3-16

sowjet-bunker-mega-3-17

sowjet-bunker-mega-3-18sowjet-bunker-mega-3-20

sowjet-bunker-mega-3-21sowjet-bunker-mega-3-22

sowjet-bunker-mega-3-23

Hier geht es den Fotos des zweiten oder ersten Bunkers.

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


[URBEX] Tief einatmen nicht empfehlenswert! – Bunker 2

Der zweite Bunker war etwas kleiner, dafür lebte es in diesem mehr. Lebewesen war Schimmel und zwar im großen Ausmaß. Ein Tisch war damit so bedeckt, dass  ich erst dachte er bestehe aus Styropor. Leider war dem nicht so. Auch dieser Bunker war ein sowjetischer Bunker aus den Zeiten des kalten Krieges. Scheinbar war hier die Luftüberwachung ein primäres Ziel. Tafeln mit Kennzeichnungen feindlicher Flugzeuge und Wendemanövern zeugen noch davon.

sowjet-bunker-klein2-11

Auch hier ging der Einstieg wieder über einen Notaustieg. Ein Wort das sich in unsere Köpfe eingebrannt hat.

 

Bunker II

sowjet-bunker-klein2-06

sowjet-bunker-klein2-01

sowjet-bunker-klein2-02

sowjet-bunker-klein2-03

sowjet-bunker-klein2-04

sowjet-bunker-klein2-05

sowjet-bunker-klein2-07sowjet-bunker-klein2-08

sowjet-bunker-klein2-09sowjet-bunker-klein2-10

sowjet-bunker-klein2-14sowjet-bunker-klein2-15

sowjet-bunker-klein2-12

sowjet-bunker-klein2-13

sowjet-bunker-klein2-16

sowjet-bunker-klein2-17

sowjet-bunker-klein2-18

sowjet-bunker-klein2-19

 

Hier findest du Fotos vom ersten und dritten Bunker.

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


[URBEX] Zu Zeiten des kalten Krieges – Wahnsinn Untertage

Enge Löcher, teilweise ragen Eisenstangen bedrohlich entgegen. Hier muss man hindurch um in die unterirdischen Anlagen aus den Zeiten des kalten Krieges zu gelangen. Bedrückende Enge, stickige Luft, Dreck, Zerstörung und der menschliche Wahnsinn sind hier zu finden. Wahnsinn? Ja, es ist für mich immer noch nicht ganz greifbar was hier Untertage für riesige Anlagen entstanden, die viele Menschen beherbergten. Einsatzbereit für den Ernstfall der jeder Zeit hätte kommen können.

sowjet.a-bunker1-31

„[URBEX] Zu Zeiten des kalten Krieges – Wahnsinn Untertage“ weiterlesen

[URBEX] Altes Kurhotel – Außen hui und innen pfui.

Am Wochenende stand die Besichtigung eines alten Kurhotels auf dem Programm. Ich muss sagen das der Satz “außen hui und innen pfui” hier leider zutreffend war. Von außen machte das Hotel nämlich eine stattliche Figur, als wir es aber innen erkundeten war der Anblick dann doch eher ernüchternd. Die Säulen in der Eingangshalle wirkten eher wie Filmrequisiten und auch der Rest sah eher ziemlich billig aus. So kommen auch in jeder Etage die Denken langsam herunter und man merkt das hier die Bausubstanz eher sehr dürftig war.

kurhotell019

Wie gesagt, außen war es echt hübsch anzusehen.

kurhotell003kurhotell023

kurhotell020kurhotell021

kurhotell022kurhotell004

kurhotell002kurhotell011

kurhotell013kurhotell014

kurhotell010

kurhotell005kurhotell006

kurhotell009kurhotell008

kurhotell016kurhotell017

kurhotell007

kurhotell018kurhotell001

kurhotell015

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


[URBEX] Zufallsfund – Altes verlassenes Wohnhaus am Straßenrand

Eigentlich war das Ziel ein ganz anderes. Bei der Hinfahrt haben wir dann doch mal hier angehalten und mal reingeschaut. Das Haus hat sich als altes verlassenes Wohnhaus entpuppt, das zwar nicht so viel zu bieten hatte aber trotzdem habe ich ein paar Fotos machen können.

alteshaus800-014

alteshaus800-013

alteshaus800-001alteshaus800-004

alteshaus800-005

alteshaus800-002

alteshaus800-003

alteshaus800-006alteshaus800-007

alteshaus800-008alteshaus800-009

alteshaus800-010

alteshaus800-011

alteshaus800-012

alteshaus800-015alteshaus800-016

alteshaus800-017alteshaus800-018

alteshaus800-019

alteshaus800-020

alteshaus800-021


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)