[URBEX] Aus den Augen, aus den Sinn … man will ja niemand stören

Die Lage ist für frühere Zeiten absolut typisch. Ausgelagert, vom normalen Leben ausgeschlossen, aus dem Augen, aus dem Sinn. Dies sind die Gedanken die mir beim Besuch dieser ehemaligen Psychiatrie durch den Kopf schwirren. Natürlich hat diese Abgeschiedenheit aber auch einen Zweck, eine möglichst stressfreie Umgebung zu schaffen, aber dennoch überwiegen bei mir die ersten Gedanken.

Infos

psychc016

Infos die ich bisher bekommen habe belegen das es sich überwiegend um eine Kinder- und Jugendpsychiatrie gehandelt hat, was auch die vielen Märchenbilder, Poster, kleine Badewannen, Spielgeräte, etc. bezeugen.

Aber auch Erwachsene waren dort untergebracht und dies sollen eher schwere und chronische Fälle gewesen sein. Fixierungen an Betten, Sitzstühle, abschließbare Fenster mit bruchsicheren Glas bezeugen dies.

Alles in Allem ein beeindruckender, aber für mich auch ein ziemlich beklemmender Ort. Gedanken an Kinderlachen, obgleich der bunten Bilder mögen bei mir nicht so recht aufkommen. Die lang gezogenen schmalen Gänge mit unzählig vielen Türen tun ihr übriges.

psychc018

psychc079

psychc099

psychc117

 

Weitere Fotos seht ihr in der Galerie.

Galerie

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

4 Antworten auf „[URBEX] Aus den Augen, aus den Sinn … man will ja niemand stören“

    1. Na ja, eigentlich der übliche Weg. Man schnappt was auf und recherchiert.

      Bei dieser Location hatte ich nicht mal viele Infos und war mir überhaupt nicht sicher ob dort überhaupt was ist. Würde mal sagen, Glück gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.