[URBEX] Lost in Belgium – Villa der Gläubigen

Eine weitere und diesmal auch wirklich interessante Location ist nun an der Reihe. Diese Villa war mir schon durch viele Bilder ein Begriff, leider ist es aber auch wohl der Wallfahrtsort aller Urbex Innendekorateure.

wall13

Wie sich hier die Location Woche für Woche ändern, gehört eigentlich per Stop-Motion Video dokumentiert. Auch wurde wohl auch schon Einiges an Figuren geklaut, wirklich übel. Dabei ist diese Villa wirklich sehenswert. Was hier an Inneneinrichtung und persönlichen Sachen noch vorhanden ist, ist wirklich außergewöhnlich. Man könnte denken, dass die Bewohner jederzeit zurück kommen könnten. Sehr komisch fanden wir es, dass wir in diesem Gebäude kein Bad oder eine Dusche fanden.

Hier aber mal Fotos von dieser wirklich sehenswerten Location.

Die Wohnstube

wall01

wall02

wall03

wall04

wall05wall06

wall07

wall08

wall09

wall10

wall11

wall12

wall14

wall15

wall16

 

Willkommen in der Küche

wall17

wall18

wall19

wall21

wall22

 

Der Flur

wall23wall24

wall25wall26

wall27

wall28

wall29

wall45

wall30wall47

wall46

 

Schlafzimmer 1

wall31

wall33

 

Wohnzimmer

wall34

wall40wall38

wall37

wall35

wall41wall42

wall43

wall44

 

Die Kapelle

wall48wall50

wall49

wall51

wall52

wall53wall56

wall54

wall55wall57

wall58

wall59

wall60wall63

 

WC

wall61

 

Ankleidezimmer

wall62wall64

 

Chill out Lounge und Schlafzimmer 2

wall77

wall65wall66

wall67

wall68

wall69

wall70

wall71

wall72wall74

wall73

 

Schlafzimmer 3

wall75

wall76

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


6 Antworten auf „[URBEX] Lost in Belgium – Villa der Gläubigen“

  1. Eine der besten Serien, die ich bisher von dem Haus gesehen habe! Schön auch, dass noch so viel erhalten ist und (noch) nicht alles geklaut wurde, was nicht festgeschraubt ist. Auch wenn die Figuren immer mal wieder wandern. Sehr beeindruckende Bilder, Holger.

    1. Vielen lieben Dank. Schön das mal ein Kommentar auf meiner Webseite kommt. Facebook und Forum fängt die ja leider meist ab.

      Liebe Grüße
      Holger

  2. Sehr schöne Bilder !

    Eine Erklärung zum fehlenden Bad:

    In der Zeit aus der das Haus stammt, war es in Belgien üblich kein eigenes Badezimmer im Haus zu haben. Wöchentlich wurde eine Zinkwanne in die Küche gestellt und mit erwärmten Wasser befüllt. Badetag 🙂
    Die Toilette befand sich ausserhalb des Hauses…

  3. Geniale Serie, das sind doch Orte, wo das Urbexer-Herz höher schlägt, Dekoration hin- oder her… Immerhin sind es alles Dinge, die aus dem Haus stammen und ihre Geschichte erzählen…
    Bei so vielen tollen Details hätte ich glaub ich zwei Tage zum Fotografieren gebraucht 🙂
    Gruß, der pottfotograf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.