[URBEX] Tief einatmen nicht empfehlenswert! – Bunker 2

Der zweite Bunker war etwas kleiner, dafür lebte es in diesem mehr. Lebewesen war Schimmel und zwar im großen Ausmaß. Ein Tisch war damit so bedeckt, dass  ich erst dachte er bestehe aus Styropor. Leider war dem nicht so. Auch dieser Bunker war ein sowjetischer Bunker aus den Zeiten des kalten Krieges. Scheinbar war hier die Luftüberwachung ein primäres Ziel. Tafeln mit Kennzeichnungen feindlicher Flugzeuge und Wendemanövern zeugen noch davon.

sowjet-bunker-klein2-11

Auch hier ging der Einstieg wieder über einen Notaustieg. Ein Wort das sich in unsere Köpfe eingebrannt hat.

 

Bunker II

sowjet-bunker-klein2-06

sowjet-bunker-klein2-01

sowjet-bunker-klein2-02

sowjet-bunker-klein2-03

sowjet-bunker-klein2-04

sowjet-bunker-klein2-05

sowjet-bunker-klein2-07sowjet-bunker-klein2-08

sowjet-bunker-klein2-09sowjet-bunker-klein2-10

sowjet-bunker-klein2-14sowjet-bunker-klein2-15

sowjet-bunker-klein2-12

sowjet-bunker-klein2-13

sowjet-bunker-klein2-16

sowjet-bunker-klein2-17

sowjet-bunker-klein2-18

sowjet-bunker-klein2-19

 

Hier findest du Fotos vom ersten und dritten Bunker.

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.

URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.

(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.