[URBEX] Hotel, Seminarräume und Disco – gleich drei Wünsche auf einmal.

Gut, ganz so war es leider nicht da diese Location so was von abgerockt ist. Deswegen habe ich mich dann doch nicht so lange wie geplant dort aufgehalten. Einen kurzen Abstecher ist es allemal wert, wenn man mal in der Gegend ist.

schwarz 015

Gebrannt hat es dort auch noch und dadurch wurde natürlich noch mehr zerstört.

schwarz 002

schwarz 005

schwarz 001schwarz 003

schwarz 004

schwarz 006schwarz 007

schwarz 008

schwarz 016schwarz 009

schwarz 010schwarz 011

schwarz 012

schwarz 013

schwarz 014

schwarz 017

schwarz 018

schwarz 019

 

 


Wo ist das?

Um Vandalismus einen Riegel vorzuschieben wird man hier keine Angaben zu der Lage der Location finden, Koordinaten sucht ihr hier vergebens. Damit sollen die Objekte und Plätze einfach etwas geschützt werden. Auf Anfragen hierzu werde ich nach eigenem Ermessen reagieren. Ich hoffe ihr versteht das.URBEXERS AGAINST VANDALISM

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“
(Nimm nichts mit außer Bildern, lasse nichts dort, außer Fußabdrücken)


 

5 Antworten auf „[URBEX] Hotel, Seminarräume und Disco – gleich drei Wünsche auf einmal.“

  1. Aber muss es denn bei jedem Bild gleich ein HDR sein? Sicherlich der Effekt ist meißt ganz prima. Ich selber mag ihn auch.
    Aber er nutzt schnell ab. Gerade dann wenn das ganze Set aus solchen Fotos besteht.

    1. Ich setzte HDR ein wenn ich es für besser halte, nicht wegen des Effekts. Bei diesem Set sind 7 Fotos HDRs und 11 Fotos ganz normal fotografiert. Also passt es nicht ganz mit „bei jedem Bild“.

      Ich muss aber zugeben das ich den Satz „nutzt sich schnell ab“ ziemlich nichtssagend finde.

      Schwarzweiß-Fotografie, Fisheye-Objektive, Tilt-Shift, Colorkey, Spiel mit der Blende, etc. Auf alle diese Dinge könnte man diesen Satz anwenden.

      Ich sehe Fotografie als kreative Spielart und bei mir muss nicht jedes Foto immer super realistisch und original getreu sein. Ich lege nicht unbedingt großen Wert auf dokumentarische Fotografie, dies ist nicht mein Steckenpferd.

  2. Besagte verlassene Location war auch mal vor ein paar Jahren in einer TV-Dokumentation zu sehen. Das Hotel warf keinen Gewinn ab, der Besitzer wurde pleite, das Hotel wurde verkauft und brannte in Teilen ab. So weit ich weiß, war damals eine Sanierung geplant, aber der Plan blieb wackelig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.