Reduktion als Stilmittel – Gas Mask in the Dark

Dies ist nur ein kleiner Versuch in einem Foto dem Betrachter nur das Nötigste zu zeigen. Die Fotografie ist überwiegend dunkel gehalten. Das man hier so wenig zu sehen bekommt ist Absicht und soll als Stilmittel benutzt werden. Ich wollte mit diesem Bild das Kopfkino aktivieren. Reduktion auf das Wesentliche, alles andere soll der Betrachter sich selbst zusammen reimen.

maski800

Eine Antwort auf „Reduktion als Stilmittel – Gas Mask in the Dark“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.