Do it yourself – Schwebestativ / Steadicam für iPhone und andere videofähige Handys.

Heute kommt mal wieder ein “Basteltipp” von mir. Zwar etwas von der Fotografie weg, und in den Videobereich, aber vielleicht interessiert es ja jemanden. Es geht um den Bau eines Schwebestativ fürs iPhone oder ähnliche Handys. Ich selbst habe es mir für ein iPhone 4 gebaut.

Was ein Schwebestativ oder eine Steadicam ist, könnt ihr bei Wikipedia mal nachlesen. Bei diesen Steadicams gibt es kaum ein Preislimit nach oben (bis zu 60 000€), aber ganz so teuer wird das hier nun nicht werden. Vielleicht muss man hier aber etwas Abstriche bei der Handhabung und der Qualität haben. 🙂

Das Ganze war eigentlich eher ein Fun-Projekt weil ich wieder mal was bauen wollte. So schlecht ist das Ergebnis bei den ersten kurzen Versuchen aber gar nicht, obwohl man den Umgang damit sicher üben muss und nicht gleich beim Start die besten Ergebnisse erzielen wird.

Vielleicht ist das Ganze für ein iPhone auch etwas overdressed, aber mir hat es Spaß gemacht.

Preislich ist mein Stativ bei ca. 20 Euro angesiedelt. Man sollte aber die Bauteile eher in einen Sonderpostenbaumarkt kaufen, als in einem regulären Baumarkt.

Video

 

Materialliste

Hier mal die ungefähre Materialliste. Ungefähr deshalb weil ich hier doch etwas improvisiert habe und Teile verbaut habe, die ich bei mir Zuhause gefunden habe. Außerdem kann man mit den Material auch variieren und z.B. Federringe anstatt Sicherheitsmuttern nehmen.

Variationen:

Federring / Sicherheitsmuttern

p_federring 32259_0

3x M6 Muttern und  3x M6 Sicherheitsmuttern oder 6x M6 Muttern + Federinge

2x M5 Muttern und  2x M5 Sicherheitsmuttern oder 4x M5 Muttern + Federinge

2x M8 Beilagscheiben

 

1 x Universalhandyhalter – ca. 10 €

schwebestativ08

 

1x M8 Gewindestange – ca 1 €

schwebestativ07

 

1x Alu Flachprofil 0,5cm x 20cm x 100cm – ca. 5 €

schwebestativ06

 

1x Skateboard/Inliner Kugellager

schwebestativ18

 

1x Farbrollergriff groß

schwebestativ02

 

13x M12 Beilagscheiben

schwebestativ03

 

2x M12 Schrauben + 2x M12 Muttern + Federringe oder 2x M12 Sicherheitsmuttern

schwebestativ04

 

1x kleiner Ring für Kugellager (Kunstoff oder Metall)

schwebestativ10

 

1x größerer Ring (Kunstoff oder Metall)

schwebestativ14

Wie gesagt, ihr müsst da etwas variieren und selbst sehen wie ihr das Ganze verbaut. Diese Anleitung soll eher eine Inspiration für euch sein.

 

Weitere Fotos

schwebestativ06

schwebestativ13

schwebestativ15

schwebestativ16

 

Maße / Gewicht

Hier auch nur Pi mal Daumen.

Länge des Gewindestabes ca. 60 cm

Länge des Alu Flachprofil für das T-Stück ca. 30 cm

Gewicht gesamt ca 1,2 kg

 

Viel Spaß!

4 Antworten auf „Do it yourself – Schwebestativ / Steadicam für iPhone und andere videofähige Handys.“

  1. Pingback: Kleiner Webkompass für Zwischendurch | pixelstarter.de
  2. Pingback: BennO Bounce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.